(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-46496359-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');

Imagefilm Hauptbahnhof Wien

2015-03-31T10:12:13+02:004K, Allgemein, Architektur, Film, Immobilien, Timelapse|

In über 2 Monaten Dreharbeiten und unzähligen Stunden händischer Nachbearbeitung haben wir einen atemberaubenden Imagefilm vom neuen Wiener Hauptbahnhof erstellt. Der Großteil der Aufnahmen besteht aus aufwändigen Timelapse-Sequenzen (Zeitraffer), welche aus riesigen Reihen von Vollformat-Fotos Stück für Stück zusammengesetzt werden.

Was bitte kostet denn so ein Imagefilm – oder – die Angst vor der Budgetfrage

2017-01-08T01:44:44+02:004K, Allgemein, Film|

Im Bereich Imagefilm, Unternehmensvideo oder Produktvideo gibt es vorweg eine Menge technischer Details zu klären, wie z.B. wie groß das gewünschte höchste Ausgabeformat sein soll , in welchen Medien der Film verwendet werden soll und letztlich auch das gesamte Thema des Inhaltes und der Zielgruppe. Allerdings lautet die allererste Frage meistens: “Was bitte kostet denn so ein Imagefilm?”

Diese Website verwendet Cookies und Services von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung Ok